Die Cam im Kasten ...

Interessantes


Kleine Chronik aus 2017:


12.03.2017:
Erster Besuch im Kasten, erste Halme zur DEKO?

14.03.2017:
Weitere Inspektion in den Morgenstunden!

02.04.2017:

Verstärkt wird gebaut. Teils bei Regen ...

07.04.2017:
Das erste Ei ist gelegt.

09.04.2017:

Wie von Zauberhand! - Heute sind es schon VIER! 

10.04.2017:

Ei Nummer FÜNF ist da. Nun kann gebrütet werden.

05.05.2017:

Leider keine verwertbaren Bilder mehr! - Kamera ist verschmutzt durch Parasiten. Ist natürlich ein kuschelig warmer Ort bei diesen kühlen Temperaturen!

Wir suchen nach einer dauerhaften Lösung ...

11.05.2017:

Alles ging recht flott: Fünf Kleine haben das Nest erfolgreich verlassen! - Viel Glück!

12.05.2017:

Die neue Lösung war die Alte! - Kamera ausbauen, und Alles beseitigen, was da nicht hingehört!

Der Kasten wurde geleert,  mit Wasser ausgespritzt und dann mit einer "Desi-Lösung" eingesprüht.

Nach der Saison wollen wir die Kühltruhe benutzen, wenn es keine Wintertage unter -20°C gibt. 

(Siehe Wiki-Link)

13.05.2017:

Das Neue Nest wird für den 2. Durchgang gerüstet!

22.05.2017:

Das erste Ei des zweiten Geleges ist da!

23.05.2017:

Das Ei mit der Nummer Zwei ...

26.05.2017:

Das Ei mit der Nummer Vier ist gelegt! – Wars das und das Brüten beginnt? – Bleiben Sie dran ...



In eigener Sache:


Lausche

Lausur-Tal

Bücher & DVD´s im Shop


Partner-Links

Oberlausitz-TV - von hier!

Es gibt seit gestern drei neue Eigenheime in der Nähe, und ein Reihenhaus. Auch hier kommt Bewegung in die Sache!


Auf die Sperlinge im Reihenhaus warten wir auch noch Anfang Mai. - In einem der drei Meisenkästen wird gefüttert!